• Während die Anhänger Darwins versuchen, die Frage nach dem „WIESO“   abschließend zu beantworten,


  • bearbeiten die transzendentalen Ansätze der Mystik & der verschiedenen

  Religionen das Thema "WARUM".


  •   Die Wissenschaft der Quantenmechanik meint hierzu ganz klar:

„Das eine funktioniert nicht ohne das Andere“



Die Naturwissenschaften hinterfragen, wieso die einzelnen Dinge so sind wie sie sind…



Oder anders:


Sie hinterfragt die Auswirkung bereits fest gelegter Spielregeln.

...die sich beobachten & messen oder

theoretisch, aufgrund von Gesetzmäßigkeiten,

weiter denken lassen...

 


Sie hinterfragt nicht, warum die Spielregeln so sind wie sie sind...



oder anders:



sie hinterfragt nicht warum, wieso die einzelnen Dinge so sind wie sie sind.



Wissenschaft & Religionen schließen sich nicht gegenseitig aus.

 

Sie hinterfragen das SEIN an sich  auf unterschiedlichen Sprachen.


Für manche Fragen & ihre Antworten ist die Wissenschaft der falsche Adressat.

...wenn ich reiten lernen möchte, dann tue ich das eher nicht bei einem Hundezüchter, der keine Pferde besitzt.

(... & doch tut der Reitlehrer & der Hundezüchter dasselbe:

Sie beschäftigen sich mit Tieren...)

 

Eine tiefere Antwort wird sich in der abstrakten Wissenschaft nicht finden lassen.


Die Wissenschaft ist die Sprache, die die Richtung des Weges bestimmt.


 

Laufen muss den Weg jedoch jeder selber.